...

... und andere Leckereien

Sonntag, 23. Mai 2010

Määh...

... macht das Schaf! und sagt damit Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, liebe Nichte! Nein, leider ist der nicht heute, sondern war schon am 08.05. Aber das Schaf und die Torte waren pünktlich!
Der Fondant war mit zermörserten Kohletabletten  der Apotheke gefärbt. Ich habe das direkt allen gesagt, nicht dass die so viel Kuchen essen, Verstopfung kriegen und ich das nachher schuld bin... ;) Geschmeckt hat der Kuchen auch allen. Er war gefüllt mit einer Himbeerganache (mit Alkohol) und Himbeermarmelade (und wieder Alkohol). Keine Angst, meine Nichte ist schon 20, die kann Alkohol vertragen;) Das einzige, das heute noch existiert, ist das Schaf. Aber das ist bis auf die Schnüre, die die Beine ersetzen komplett essbar. Die Anleitung dafür ist aus dem Buch "Schlenkertiere", eigentlich für Fimo gedacht, aber so geht's auch! und schmeckt auch besser... hier nochmal ein Detail-Bild:
 und noch eines:

mist, vergessen das Bild zu drehen...
Ich hoffe es ist einigermassen erkennbar! Meiner Nichte hat die Torte echt gut gefallen! Die steht nämlich total auf Schafe! Das wusste zum Glück meine andere Schwägerin! Familie ist schon echt klasse!!!

1 Kommentar:

Stempelfein hat gesagt…

Hallo,

mensch, DAS ist aber ein süßes Schaf! Sieht zum anbeißen aus und ist dafür aber viel zu schade! Kompliment für die filigrane Arbeit.

LG Tanja